Gerne möchte ich mein Fazit zur Teilnahme am Workshop „Wie vermarkte ich mich als Künstler“ gehalten am 25.01.19 von Axel Schöber im Boesner teilen.

Dozent Axel Schöber

Axel Schöber ist bereits seit 1995 als Dozent für Grafik-Design und seit 2009 für Kunstmanagement tätig. In Rahmen seiner Tätigkeit gründete und organisierte er die Kulturveranstaltung „Offene Ateliers Dortmund“ 2012 und 2014. Seine von Ihm fast vor 20 Jahren gegründete Galerie „ART-isotope“ veranstaltete bereits zahlreiche Ausstellungen sowie Kunstwettbewerbe und nimmt zudem regelmäßig an Kunstmessen teil.

Zum Workshop

Im Workshop erarbeiteten wir die wichtigsten Punkte zur Selbstvermarktung im Anfangsstadium der Selbständigkeit eines Künstlers. Dabei ging der Dozent konkret auf die Punkte Selbsteinschätzung, Ziele, Kundenanalyse, künstlerische Qualität, Atelierstandort, Künstlervereinigungen, Markenbildung und Medienpräsenz ein. Hierbei profitierten wir von der jahrelangen Erfahrung und dem fundierten Hintergrundwissen Herr Schöbers. Dieser nahm sich für die individuellen Rückfragen von uns Teilnehmern ausreichend Zeit und bestärkte unser Ziel in der Kunstbranche Fuß zu fassen.

Mit seiner sympatischen Art und angenehmer Vortragsweise in lockerer Runde, war es einfach den Erklärungen zu folgen. Zusätzlich nutzte er anschauliche Fallstudien und Präsentationsmaterialien. Die Themen wurden umfangreich behandelt und wir konnten Wichtiges von Unwichtigen separieren.

Insgesamt habe ich viel neues gelernt und bin noch stärker motiviert meine künstlerische Arbeit voranzutreiben. Letztlich ist zusagen, dass wie in so vielen Bereichen viele Wege zum Ziel führen. Am wichtigsten ist dabei, sich selbst treu zu bleiben.